Home

Bewerbungstipps

  • Bewerbungscheckliste

Tipps für Ihre Bewerbung

Hier noch ein paar Tipps und Kniffe für Ihre erfolgreiche Bewerbung

Mit Ihrer Bewerbung geben Sie Ihre Visitenkarte ab. Und denken Sie daran, dass Sie keine zweite Chance erhalten, einen ersten Eindruck zu hinterlassen. Die unten aufgeführten Unterlagen benötigen wir, egal ob Sie sich klassisch auf dem Postweg, über eine E-Mail oder über das Online-Formular bewerben.

  • Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Passbild
  • Arbeitszeugnisse (die wichtigsten Dokumente)
  • Studienzeugnisse/Diplome
  • Ausbildungszeugnisse
  • Schulzeugnisse
  • Bescheinigungen, Zertifikate
  • Arbeitsproben

Wichtige Hinweise zum Anschreiben

Fassen Sie sich kurz, eine A4-Seite genügt. Aber in dieser Kürze müssen Sie überzeugen. Kurze und informative Bewerbungen vermitteln Ihre Fähigkeit, relevante Daten und Fakten präzise auf den Punkt zu bringen. Lassen Sie Beschreibungen über Ihre Eigenschaften weg, die Sie nicht belegen können: Viele Bewerber sind nach Ihrer Aussage engagiert, vielseitig, flexibel, kreativ, verantwortungsbewusst und darüber hinaus belastbar.
Schreiben Sie vielmehr, in welcher Situation Sie z. B. Ihr besonderes Engagement gezeigt haben.

Was viel wichtiger ist:

Nehmen Sie Bezug auf einzelne Aspekte im Stelleninserat.
Warum sollten wir gerade Sie in dieser Position einstellen?
Was zeichnet Sie besonders aus?

Machen Sie Werbung für sich mit zentralen Daten über Ihre Qualifikation, Ihre Erfahrung und den persönlichen Eigenschaften, die Sie an einem Beispiel belegen. Sagen Sie, warum Sie der/die Beste für diese Stelle sind und wecken Sie unser Interesse.

Noch etwas: Wenn wir Ihre Verfügbarkeit und Ihre Gehaltsvorstellungen wissen wollen, sollten Sie das nicht ignorieren oder schreiben, dass Sie das erst in einem persönlichen Gespräch erörtern wollen. Sie gehen auch nicht in den Supermarkt und legen die Ware ohne Preisauszeichnung in den Einkaufswagen.

Und zum Schluss: Schauen Sie das Schreiben noch einmal kritisch an und überprüfen Sie, ob noch Fehler vorhanden sind.

Vollständigkeit zählt

Ordnen Sie Ihre Unterlagen nach Aktualität und Wichtigkeit. Legen Sie nicht unbedingt jede Bescheinigung dazu, wenn Sie bereits einige Berufsstationen hinter sich haben. Uns interessiert nicht in jedem Fall die Kopie eines EDV- Kurses, den Sie vor 10 Jahren gemacht haben. Achten Sie auf Vollständigkeit. Wenn Sie bestimmte Dokumente wie z. B. Arbeitszeugnisse nicht haben, erwähnen Sie das bitte im Anschreiben. Sie wollen sicher nicht, dass wir das Fehlen zu Ihren Ungunsten interpretieren.